Frieden leben
Wie fühlt sich das an?

 

 

gedicht

 

Wie das herzhafte lachen eines Kindes.

Wie das trällernde Lied einer Nachtigall, im Abendwind.

Wie das rauschen des Windes in den Blättern der Bäumen.

Wie die Sonne die einem liebevoll die Haut streichelt.

Wie das gaukeln der Schmetterlinge im Sonnenschein.

Wie das summen einer Biene, die verzückt nach neuem Nektar sucht.

Wie das liebevolle streicheln einer kleinen Kinderhand,

über das Gesicht eines Erwachsenen.

Wie das rufen eines Kuckucks in der Ferne.

Wie das zirpen der Grillen in einer lauen Sommernacht.

Wie ein liebevoller und dankbarer Händedruck zwischen Freunden.

Wie das göttliche Leuchten der Natur im Morgentau.

Wie das Lachen und toben, einer sich liebenden Familie.

Wie der Frieden und die Entspannung

zum Sonnenuntergang.

Wie das liebevolle und verspielte Lachen eines Liebespaares.

Wie das Gefühl , alles ist richtig so wie es ist.

Wie der Duft der Pfifferlinge, die einem zum pflücken rufen.




Wie das Wissen, das jeder auf dieser schönen Erde,

etwas Gutes zu essen hat,

mit Achtung behandelt wird und mit Liebe umhüllt ist.

Wie das Wissen, das wir ALLE zusammen in Liebe EINS im SEIN sind.

EINS SEIN

Frieden

du darfst kommen

wir sind bereit.

 

ooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo

 

geschrieben am 12.08.2006

von Anita Vejvoda

 

 

 

 
  ueber uns anita und frank vejvoda kontakt anita und frank vejvoda links Impressum