Wandbild im Klassenzimmer mit Tusche gemalt

 

Tuschewandbild

War das ein Abenteuer für uns.
Wir sind alle an diesem Bild gewachsen und haben es sehr genossen.


Es war eine sehr kurzfristige Entscheidung unserer Freundin und zu der Zeit Lehrerin unseres ältesten Sohnes. Sie wollte ein Bild, was Lebendigkeit ins Klassenzimmer brachte und etwas mit dem sie gleichzeitig arbeiten konnte.
Sie wollte das die Kinder, von diesem Bild, zum Geschichten schreiben angeregt wurden.

 

zwergEs sollte fließen, sollte auch erdendes beinhalten und einen Teil der nichtsichtbaren Wesen sichtbar darstellen.

Wir haben dieses Bild nur aus unserer Fantasie heraus gemalt. Haben uns leiten lassen, von unserem inneren Bild und haben so manche Ängste überwunden.

Vieles hatten wir noch nie mit Pinsel und Farbe umgesetzt und waren immer wieder aufs Neue begeistert, wie wir uns gegenseitig unterstützten, um zu unserem Ziel zu kommen.

 

 

blume und pilz

 

 

Der Cayne und die Tochter unserer Freundin,
mit ihrer Freundin, haben an diesem Bild mit gemalt. Sie haben sich einfach über die Wirkung ihrer Bilder gefreut.

 

 

 

schnecke und elfen

 

 

Jeder einzelne Pinselstrich oder Pinseltupfer, wurde von uns genossen.

 

 

 

elfe und blume

 

 

Farben und ihre Wirkung wurden noch einmal viel tiefer wahrgenommen.

 

 

 

 

elfe blume

 

 

Und immer wieder die Freude darüber,
etwas so schönes umsetzen zu dürfen.

 

 

 

 

fisch

 

 

Den Fisch im Wasser malen.
Ich weiß schon gar nicht mehr, wer dieses Kunstwerk vollbracht hat.

 

 

 

 

wassergeist

 

 

Den Wassergeist den habe ich gemalt,
den Steingeist unsere Freundin

 

 

 

 

 

nixe

 

maus

 

Hier hat Cayne mit seiner Lehrein gemalt.

Sie die Steine und das Wasser und er die Maus

 

 

 

 

gebirge

 

Frank hat das Gebirge hier gemalt
und ich habe
Bäume und Büsche übernommen.

Wasser und Strudel, da standen wir alle immer davor und haben uns gegenseitig Ratschläge gegeben.

 

 

 

steingeist

 

 

Steine die müssen es Birgit angetan haben. Somit viel es ihr leicht, auch in ihnen einen
Geist zu sehen.

 

 

 

 

schmetterlinge

 

 

Schmetterlinge gemalt von den jungen Mädchen. Und immer wieder die schön gemalten Steine und Äste.

 

 

 

 

sonne

 

Die Sonne die Birgit und ich zusammen gemalt haben, damit sie weiß das sie es kann.
Damit der Grundstock, für das folgende wunderbare Exemplar,
gelegt wurde.

 

 

 

Diese Sonnenblume
War das schön zu beobachten, wie sie aus sich heraus kam und es einfach nur genoss. Viele werden sich vielleicht fragen, wieviel Tusche man für so ein Bild braucht. Es war nur ganz wenig. Die Kästen konnten hinterher noch alle genutzt werden. Das Gelb der Sonne und der Sonnenblume war Wandfarbe, die mit Wasser verdünnt und mit einem Schwamm gewischt wurde.

 

sonnenblume

 

Birgit vielen, vielen Dank, dass wir mit Dir diese wunderbare Erfahrung machen durften. Ich selbst habe schon immer mal Bilder mit Tusche an die Wand gemalt. Aber auf diese Art, mit sechs Leuten, das war einfach nur schön.

 

 
  ueber uns anita und frank vejvoda kontakt anita und frank vejvoda links Impressum